Werbung

Kartenspiele umsonst

Kartenspiele umsonst. Das hört sich im ersten Moment zu schön, um war zu sein an. Fakt ist, dass praktisch nur Online Kartenspiele umsonst sind. Hier ist aber auch Vorsicht geboten. Bei vielen Online Seiten bzw. Applikationen für z.B. Handys ist das so. Das böse erwachen kommt dann erst später. Hier warten nicht nur Gebühren nach einem bestimmten Level, sondern vielleicht auch Abo fallen.

Kartenspiele umsonst – ist dies möglich, bei Kartenspielen zu Hause?

Grundsätzlich muss man die richtigen Kartenspiele für zu Hause kaufen. Die Karten müssen erst einmal gedruckt und entwickelt werden und natürlich auch versendet werden. Hier Klicken* für tolle günstige Angebote. Kartenspiele sind von sich aus sehr günstig.

Die meisten Kartenspiele gibt es schon für unter 15 Euro. Angesichts der aufwendigen Erschaffung der Karten ist dies mehr als fair. Oftmals hat der Hersteller Probleme, die Kosten für die Entwicklung zu decken, insbesondere wenn das Team größer ist.

Vergleich Online Kartenspiele – gegenüber analogen Kartenspielen zu Hause

Klar ist, dass Online Kartenspiele schnell zur Hand sind. Man startet sein Handy, öffnet die App. und schon geht es los. Idealerweise gibt es eine Multiplayer Funktion und kann das Spiel weltweit mit anderen spielen. Leider bleibt bei diesem Verhalten, oftmals die Kommunikation zurück.

Ein Kartenspiel am Tisch zu Hause hat eine ganz andere Atmosphäre, ob es nun ein klassisches oder neuartiges Party Kartenspiel ist, spielt dabei keine große Rolle. Die Freude richtige Spielkarten in der Hand zu haben ist dabei riesig.

Analoge Kartenspiele umsonst zu bekommen ist aber nicht unmöglich. Eine Variante ist als Produkttester. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, indem man Kontakt mit dem Entwickler knüpft oder dieser auf einen zugeht nach vielen bereits getätigten Käufen. Eine weitere Möglichkeit wäre das direkte bewerben und der Entwickler stellt so einem das Kartenspiel umsonst zur Verfügung.

Fazit – Kartenspiele umsonst ist das richtig?

Online Kartenspiele müssen genauso entwickelt werden wie analoge. Halt nur über einen anderen Weg. Jedem sollte somit klar sein, dass der Entwickler in irgendeiner Form Geld einnehmen möchte bzw. muss. Dies geschieht meistens über Werbung zwischen den Levels oder am Rande einer Partie. Viele bezahlen also und wissen gar nicht, dass Sie dieses machen.

Bei analogen Kartenspielen ist dies natürlich so nicht möglich. Diese haben meistens nur einmal einen Gewinn und dies ist der reine Verkauf. Das heißt praktisch umso hochwertiger und langlebiger die Kartenspiele sind, umso schwerer ist es für den Entwickler Geld einzunehmen. Am Ende muss jeder für sich entscheiden, welches Konzept ihm am besten gefällt. Hier Klicken* und ihr bekommt eine Auswahl von tollen Kartenspielen für lange Abende mit der Familie oder den Freunden und Ihr unterstützt die Hersteller.

Werbung

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben